Stammtisch: Bilderbuch von Gian Rupf

Wieder mal am Stammtisch: Der liebenswerte Holteripolteri Gian Rupf. Der Bündner Schauspieler und Sprecher war kürzlich erneut in Zermatt und hat uns ein paar Bilder mitgebracht.

Die Stimme der Sendung „Kulturplatz“ ist zurzeit im Kino zu sehen: In der Schweizer Produktion Das Deckelbad spielt er den Tres Karrer. Soeben wurde auch sein erster Dokumentarfilm im Schweizer Fernsehen ausgestrahlt, den er zusammen mit Christina Pollina gedreht hat: Arno Camenisch – Schreiben auf der Kante. Den Podcast kann man sich noch 8 Tage hier auf der Website des SRF anschauen.

So, falls du jetzt dich noch nicht weggeklickt hast oder wieder zurückgekehrt bist, kannst du dir nun die fotografischen Souvenirs von Gians Zermatt-Aufenthalt anschauen.

Gian schreibt dazu:

Jo, Du Mattu, Mattu Mattu Horu Du, Du! Nai würkli!

Also a ganzi Wucha häsch di dia ganz Ziit zaigt,
das isch fascht abiz zvill, das isch nämlich schön,
wenn zwai Täg weg bisch und denn het ma Ruah,
und denn kunnsch widr hinter am Vorhang vüra,
und dr Schnee hät ma müassa go suacha,
do hät ma ufa müassa bis dreituusig Metr
und drüber und döt hät mas recht knackig kha.

So isch das halt: Technologisiert, Wahnsinn!
Aber as paggt aim immer widr, as nimmt aim immer widr dr Schuah ina…

IMG_0820

IMG_0848

IMG_0894

IMG_0991

IMG_0863

IMG_1043

IMG_0927

IMG_1032

IMG_0844

Wer sich über die Tätigkeiten von Gian auf dem Laufenden halten möchte, kann dies gerne hier tun.

Danke herzlich, Gian, und à la prochaine!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Stammtisch. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.